Herzlich willkommen

Vogelhäuser (Wildvögel)

Ein Vogelhaus ist nicht nur ein echtes Schmuckstück für jeden Garten, sondern bietet auch allen Vögeln Schutz und Nahrung. Wer also die Vögel im Winter unterstützen möchte, kann dies am besten mit einem Vogelhaus tun. Nicht alle Wildvögel reisen über den Winter in den warmen Süden. Diese Wildvögel, wie z.B. Meisen, überwintern hier, brauchen aber mehr Energie als sonst, um ihre Körpertemperatur halten zu können. Allerdings gibt es im Winter für Meisen oder andere Vögel weniger Futter, als in der Sommerzeit. Ein Vogelhaus bzw. ein Futterhaus ist deshalb eine wichtige Stelle, damit Vögel im Winter genug zum Fressen finden.

Jedes Vogelhaus muss auch am richtigen Platz stehen, geschützt vor Katzen und Mardern. Zu befüllen ist das Vogelhaus mit hochwertigem Futter, damit jeder Vogel seine Lieblingsspeise im Vogelhaus aufspüren kann und die verschiedenen Vogelarten  den Garten beleben. Achten Sie bei der Wahl des Platzes darauf, dass das Vogelhaus nicht zu nahe am Haus steht und vor allem nicht in der Nähe von großen Fenstern. Vögel verwechseln Scheiben, in denen sich der Garten spiegelt,  gerne mit der Wirklichkeit und es besteht die Gefahr, dass sie dagegen fliegen.

Das Futter im Vogelhaus sollte unbedingt trocken bleiben. Mit Sonnenblumenkernen, gehackten Nüssen, Rosinen, Meisenknödeln oder Fertigmischungen, findet sicher jeglicher Vogel sein Lieblingsfutter im Vogelhaus. Fangen Sie mit dem Füttern rechtzeitig (vor Frost) an, damit die Vögel auch wissen, wo sie sich bei Wintereinbruch satt essen können.

Vogelhäuser gibt es in den unterschiedlichsten Stil- und Bauarten, zum Hängen oder Futterhäuser mit Ständer, modern oder rustikal.

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge